Icon Menü

Die Zentren

Aufgabe der oö. Landespflege- und Betreuungszentren ist die optimale Betreuung psychisch Kranker und geistig Beeinträchtigter, welche auf Grund ihrer psychischen Befindlichkeit den Alltag nicht alleine bewältigen können und eine geschützte Umgebung benötigen.

Insgesamt werden von ca. 540 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den vier Einrichtungen ca. 470 Bewohnerinnen und Bewohner betreut.

Das Land Oberösterreich wendet für die Betreuung der Menschen jährlich ca. 20 Mio. Euro für den laufenden Betrieb auf. An Investitionen in Neubauten, Sanierungen und Erweiterungen wurden in den letzten Jahren vom Land Oberösterreich mehr als 33,4 Mio. Euro aufgewendet.

In einem familiären Umfeld soll es Bewohnerinnen und Bewohnern ermöglicht werden, ein selbstbestimmtes und weitgehend normales Leben zu führen. Durch eine individuelle Förderung der Einzelnen unter Berücksichtigung der jeweiligen Biographie können neue Möglichkeiten für die Bewohnerinnen und Bewohner weit über das Medizinische hinaus erschlossen werden. Dabei wird auf Fähigkeiten, nicht auf Schwachstellen fokussiert und eine ganzheitliche Ausrichtung angestrebt.

Das Zusammenleben in kleinen Wohngruppen ermöglicht dem fachlich gut geschulten Personal, die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner zu erkennen und die notwendige Pflege und Betreuung zu gewährleisten. Für die ganzheitliche Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner ist in jedem Landespflege- und Betreuungszentrum ein Team von multiprofessionellem Fachpersonal im Einsatz. Neben Gesundheits- und Krankenpflegekräften sind Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Behindertenpädagogen, Behindertenfachbetreuer und Heilmasseure um die individuelle Pflege, Betreuung und Förderung bemüht.

In einer vertrauensvollen Atmosphäre und durch einen abwechslungsreichen, gut strukturierten Tagesablauf schaffen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit für ein sinnvolles Leben und ein Zuhause. Das Wohl der Bewohnerinnen und Bewohner wird in den Mittelpunkt ihrer Arbeit gestellt. Die Akzeptanz der Bewohnerinnen und Bewohner als Persönlichkeiten und das Ernstnehmen ihrer Wünsche und Bedürfnisse sind oberstes Prinzip. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist die Stärkung des Selbstwertgefühls und die Entfaltung der Persönlichkeit.

Die vier Landespflege- und Betreuungszentren sind wunderschön gelegen, umgeben von blühenden Gärten, grünen Wiesen, Natur und Tieren, um den Bewohnerinnen und Bewohnern ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit und vor allem ein Zuhause zu geben.